Liebesstrahl Gottes

Mein Herz erkennt ihn

Und Jesus ging samt seinen Jüngern hinaus in die Dörfer bei Cäsarea Philippi; und auf dem Weg fragte er seine Jünger und sprach zu ihnen: Für wen halten mich die Leute? Sie antworteten: Für Johannes den Täufer, und andere für Elia; andere aber für einen der Propheten. Und er sprach zu ihnen: Ihr aber, für wen haltet ihr mich? Da antwortete Petrus und sprach zu ihm: Du bist der Christus! Markus 8, 27-29

Wie damals so auch heute haben die Menschen viele Meinungen über Jesus. Für manche ist er ein außergewöhnlicher Mensch, der vor zweitausend Jahren lebte. Für andere ein Prophet. Für andere eine Märchenfigur. Und andere widerum haben sich gar keine Meinung über ihn gebildet, weil sie nichts mit dem Glauben zu tun haben wollen. Der Glaube ist etwas für Menschen, die keinen Halt im Leben haben oder die sich einfach engagieren wollen. Das bekommt man öfter zu hören. Ich kann diesen Menschen gar keinen Vorwurf machen, denn bei dem Informationsüberfluss der heutigen Zeit, wie soll man die Warheit erkennen? Und doch bin ich überzeugt, dass alle die nach der Wahrheit suchen, eine Begegnung mit Jesus haben werden.

Jesus wusste dass nicht alle Menschen erkannten wer er wirklich war. Woher er kam und wieso er gekommen war. Er wusste dass die Menschen zwar seine Wundertaten liebten, aber nicht ihn als Person. Es tat sicher weh. Er wurde verehrt, aber nicht als Sohn Gottes anerkannt. Es tat sicher weh. Zwischen tausenden von Menschen und doch allein.

Auf dem Weg in das nächste Dorf fragte Jesus seine Jünger: Für wen haltet ihr mich? Er kannte die verschiedenen Meinungen des Volkes, aber ihm war es wichtig für wen seine Nachfolger ihn hielten. Wussten sie wirklich wer er war? Glaubten sie dass er der gesandte Sohn Gottes war? Petrus bezeugte dass er daran glaubte.

Auch heute ist es Jesus wichtig, für wen seine Nachfolger ihn halten. Wer ist Jesus für uns? Glauben wir daran dass er Christus, der Sohn Gottes ist? Und wenn ja, bezeugen wir es auch den Menschen um uns herum?

Wenn ich darüber nachdenke wie oft ich jemandem erzählt habe wer Jesus für mich ist, muss ich beschämt feststellen, dass es nicht oft vorkam. Die meisten wissen dass ich Christ bin, in die Kirche gehe und bete. Aber ist das alles? Ist Jesus nicht viel mehr als eine wichtige Persönlichkeit im Christentum?

Jesus möchte dass wir diese Warheit nicht für uns behalten. Wir, alle die ihn kennengelernt haben, sollen ihn den Menschen um uns herum vorstellen. Erzählend, singend, lebend. Unser Leben soll andere Leute dazu bringen ihre Meinung über Jesus zu hinterfragen. Und das können wir nur erreichen, wenn wir ihn wirklich kennen. Wir müssen wissen wer er ist und welche Eigenschaften ihn ausmachen. Und das finden wir nur heraus in dem wir Zeit mit ihm verbringen, unsere Freundschaft stärken und unsere Herzen noch enger verbinden.

Wenn wir heute Jesus auf der Straße treffen, würden wir ihn erkennen? Ich hoffe wir können wie in dem wunderschönen Lied sagen:

“Ja ich erkenne ich. Mein Herz erkennt ihn. Den Heiland Gottes Sohn!”

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*