Liebesstrahl Gottes

Ein Leben voller Blüte

Alles hat seine Zeit, sagte der weiseste Mensch der auf Erden lebte. Alles hat seine Zeit!

Ich ertappe mich bei dem Gedanken alles jetzt schon HABEN zu wollen. Alles jetzt schon SEIN zu wollen. Ich möchte blühen und Frucht bringen. Schön und saftig süß. Aber momentan sehe ich nur Blätter. Ich gebe mir doch so viel mühe! Halte meine Baumkrone aufrecht, dem Himmel entgegen. Und die Wurzeln in Wasser getränkt. Doch ich ich sehe keine Blüten. Sehe keine Frucht.

Ist es falsch nicht zufrieden mit mir selbst zu sein? Mache ich etwas falsch? Diese Fragen wuseln in meinem Kopf.
Was würde Gottes Antwort auf meine Fragen sein?
Ich suche in seinem Buch nach Rat. Möchte seine Gedanken dazu kennen.
Und dann stoße ich auf Psalm 1:

“Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht!
Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht. Und was er macht, das gerät wohl.”

Hier geht es um mich. Den Baum, der an der Quelle Gottes gepflanzt ist. Der aus seinem Wort das Wasser zum Leben zieht. Den Baum, der die Lust am Gesetz des Herrn nicht verliert. Der nach nach allen Stürmen und Ungewittern immer noch gerade steht.
Und dann kommt das Versprechen: So ein Baum wird zu seiner Zeit Frucht bringen. Und seine Blätter werden nicht verwelken.

Ich hatte nie darüber nachgedacht, dass ein Baum nicht das ganze Jahr Blüten trägt. Ein Baum trägt auch nicht das ganze Jahr Frucht. Aber ein gesunder Baum blüht zur rechten Zeit und er trägt Frucht zur rechten Zeit.

Es gibt Zeiten, die für uns zum wachsen da sind. Zeiten, in denen wir unsere Wurzeln stärken und tränken müssen. In denen wir einfach nur aus Gott Kraft schöpfen sollen. Damit wir, wenn unsere Zeit kommt blühen können. Damit wir, wenn die richtige Jahreszeit anbricht, Frucht tragen können. Viel und saftig süß.

Wenn wir das Gefühl haben keine Ergebnisse an uns sehen zu können, obwohl wir uns an der Quelle befinden. Dann sollten wir wissen, dass wir trotzdem am Leben sind. Unsere Blätter sind grün und es ist die Zeit da um zu wachsen. Um die Wurzeln tiefer zu schlagen. Um Gott in dieser Zeit des Wartens zu vertrauen. Darauf zu vertrauen, dass er uns die Kraft geben wird um wieder aufzublühen. Zu duften. Zu schmecken.

Grüne Blätter brauchen Wasser um nicht zu welken und gute Frucht braucht Zeit um zu reifen. Wir müssen geduldig auf Gottes handeln warten. Solange wir unsere Lust an seinen Geboten haben, solange wir seinen Gedanken nachsinnen und sie mit leben füllen, solange verspricht er uns dass Zeiten voller Blüte und Frucht folgen werden! Und deshalb möchte ich auf seinen Zeitplan weiterhin vertrauen. Darauf vertrauen dass jede Jahreszeit in meinem Leben wichtig ist. Auch wenn ich heute nur grüne Blätter sehe, weiß ich doch dass Gott aus meinem Leben etwas wunderschönes machen wird. Ein Leben voller Blüte.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*